Sprache wählen:
  • de
  • en
  • fr
  • nl

Dämmung & Dränung erdberührter Bauteile

Bei besonderer Bodenbeschaffenheit (z. B. wasserundurchlässiger Bodenhorizont) oder einer besonderen Lage des Gebäudes (z. B. am Hang) werden zusätzlich zur Wärmedämmung Dränmaßnahmen zur Ableitung des Oberflächen- und Sickerwassers erforderlich.

JACKODUR KF 300 Jackodrain ist die optimale Kombination von XPS-Perimeterdämmung und Dränageelement zur perfekten Wärmedämmung und Dränage der Kelleraußenwand.  Die Abflussspende von Dränelementen vor Wänden muss im Regelfall (bei 3 m Einbautiefe) laut DIN 4095 mindestens 0,3 l/(s•m) betragen. Diese Anforderung wird von JACKODUR KF 300 Jackodrain erfüllt und sogar bei Weitem übertroffen.
 
Durch die herausragenden Eigenschaften von JACKODUR KF 300 Jackodrain ist das Produkt darüber hinaus bis in eine Tiefe von 10 m einsetzbar, wobei die Abflussmenge immer noch die geforderten Werte der DIN 4095 übertrifft.

  1. Bauwerksabdichtung
  2. JACKODUR Jackodrain 
  3. Verfüllboden
  4. Geovlies
  5. Filterkies 16/32 Körnung
  6. Hohlkehle
  7. Dränrohr

Verarbeitungshinweise

Ausschreibungstexte

Empfohlene Produkte

Zulassungen

    Haben Sie eine Frage zu JACKODUR?

    Wir haben hier einige Fragen beantwortet, die uns immer wieder gestellt werden. Vielleicht ist auch Ihre Frage schon dabei.

    Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Ihrem Besuch auf www.jackon-insulation.com stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.