Sprache wählen:
  • de
  • en
  • fr
  • nl

Fensterlaibung

Mit dem JACKODUR Mauerrandstreifen werden Mauerwerksöffnungen im zweischaligen Mauerwerk ausgekleidet und der Rand abgeschlossen. So werden Wärmebrücken an Fenster- und Türöffnungen wirkungsvoll verhindert.

JACKODUR Mauerrandstreifen werden aus dem bewährten JACKODUR extrudiertem Polystyrol-Hartschaum (XPS) hergestellt. Das geschlossenzellige Material ist hoch wärmedämmend, nimmt kein Wasser auf und leitet dies auch nicht kapillar weiter. Die stabilen Mauerrandstreifen sind verottungsfest. Sie sind mit einer "gefinierten" Oberflächenstruktur versehen, so dass sie direkt verputzt werden können. JACKODUR Mauerrandstreifen können mit dem Cutter, einer Stichsäge oder einem Fuchsschwanz zugeschnitten werden. Zur Befestigung einfach dübeln, nageln oder kleben.

  1. Fenster
  2. JACKODUR Mauerrandstreifen
  3. Verblendmauerwerk
  4. JACKODUR Wärmedämmung
  5. Außenwand
  6. Innenputz
  7. Befestigung des Flach-Bankeisens am Mauerwerk
  8. Flach-Bankeisen zur Befestigung des Blendrahmens
  9. Flach-Bankeisen mit Schraube am Fenster fixiert

Ausschreibungstexte

Empfohlene Produkte

Zulassungen

Haben Sie eine Frage zu JACKODUR?

Wir haben hier einige Fragen beantwortet, die uns immer wieder gestellt werden. Vielleicht ist auch Ihre Frage schon dabei.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Ihrem Besuch auf www.jackon-insulation.com stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.